AGB

I. Allgemeines

1. Die allgemeinen AGB gelten für alle von der Fotografin Carmen Lindemann (folgend Anbieter / Veranstalter genannt), erteilten Dienstleistungen, Angebote, Leistungen und Produkte. Sie gelten als vereinbart, wenn ihnen nicht umgehend widersprochen wird, spätestens mit Annahme des Angebots.

2. Angebote im Sinne dieser AGB sind alle von der Fotografin angebotenen Produkte, gleich welcher Form und wo sie angeboten werden. (Fotokurse, Events, Treffs, usw.)

3. Wenn der Teilnehmer den AGB widersprechen will, ist dieses schriftlich binnen drei Werktagen zu erklären. Abweichenden Geschäftsbedingungen des Teilnehmers wird hiermit widersprochen. Abweichende Geschäftsbedingungen des Teilnehmers erlangen keine Gültigkeit, es sei denn, dass der Fotograf diese schriftlich anerkennt.

4. Die AGB gelten im Rahmen einer laufenden Geschäftsbeziehung auch ohne ausdrückliche Einbeziehung auch für alle zukünftigen Aufträge, Angebote, Lieferungen und Leistungen des Fotografen, sofern nicht ausdrücklich abweichende Regelungen getroffen werden.

II. Teilnahme, Zahlungsmodalitäten

1. Teilnehmer kann jede natürliche Person nach Vollendung des 18. Lebensjahres sein, vor Vollendigung des 18. Lebensjahres ist ein Erziehungsberechtigter der verantwortliche Vertragspartner

2. Die Teilnahme und damit verbundenen Reisekosten und weitere Auslagen erfolgt auf eigene Rechnung und wird nicht vom Dienstleister erstattet.

3. Ist das vom Teilnehmer in der Bestellung bezeichnete Produkt oder die Dienstleistung nur vorübergehend nicht verfügbar, teilt die Fotografin dem Teilnehmer dies unverzüglich mit. Bei einer Lieferungsverzögerung von mehr als zwei Wochen hat der Teilnehmer das Recht, vom Vertrag zurückzutreten. Im Übrigen ist in diesem Fall auch der Anbieter berechtigt, sich vom Vertrag zu lösen. Hierbei wird er eventuell bereits geleistete Zahlungen des Teilnehmers unverzüglich erstatten.

4. Es bestehen die folgenden Lieferbeschränkungen: Der Anbieter liefert nur an Teilnehmer, die ihren gewöhnlichen Aufenthalt (Rechnungsadresse) in einem der nachfolgenden Länder haben und im selben Land eine Lieferadresse angeben können: Deutschland, Italien, Schweiz, Österreich.

5. Der Teilnehmer kann die Zahlung per Vorkasse, Überweisung, Lastschrift oder PayPal vornehmen.

6. Die Zahlung des Kaufpreises ist unmittelbar mit Vertragsschluss fällig. Ist die Fälligkeit der Zahlung nach dem Kalender bestimmt, so kommt der Teilnehmer bereits durch Versäumung des Termins in Verzug.

7. Der Teilnehmer erkennt mit Kaufvertragsabschluss die AGB und Bedingungen an.

III. Widerruf, Anmeldung und Absage

1. Eine Anmeldung zur Veranstaltung hat über das Buchungsformular oder schriftlich per Mail an info@fotokursemuenchen.de zu erfolgen.

2. Da die Fotokurse in kleinen Fotogruppen durchgeführt werden, ist der Anbieter darauf angewiesen, dass möglichst jeder Teilnehmer den gebuchten Termin wahrnimmt. Zusätzlich zum Widerrufsrecht gibt es die Möglichkeit unter folgenden Bedingungen einen Kurs zu stornieren bzw. umzubuchen:

  • mehr als 28 Tage vor Kursbeginn: die volle Kursgebühr wird zurückerstattet.
  • 14-28 Tage vor Kursbeginn: 50% der Kursgebühr wird zurückerstattet.
  • 7-14 Tage vor Kursbeginn: 25% der Kursgebühr wird zurückerstattet.
  • 6-1 Tage vor Kursbeginn: 10% der Kursgebühr wird zurückerstattet.

3. Über den Erstattungsbetrag wird ein Gutschein ausgestellt, der zur Buchung eines anderen Kurstermins oder bei Buchung einer anderen Veranstaltung verwendet werden kann. Eine Auszahlung des Guthabens ist nicht möglich. Es kann jederzeit ein Ersatz-Teilnehmer für den Kurs genannt und angemeldet werden. Bei Nichterscheinen des Teilnehmers entfällt jeglicher Erstattungsanspruch. Das Widerrufsrecht bleibt von diesen Stornierungs-, und Umbuchungsbedingungen unberührt.

IV. Ausfall von Kursen, Events und weiteren Kursangeboten

 

1. Bei Nichterreichen der angegebenen Mindestteilnehmerzahl, Krankheit bzw. Verhinderung der Veranstalter aus wichtigem Grund, oder sonstigen für die Durchführung des Events oder Veranstaltung wesentlichen Änderungen, die der Veranstalter nicht zu verantworten, oder auf die er keinen Einfluss hat (z.B. Wetter, Streik und höhere Gewalt), behält sich der Anbieter vor, eine Buchung, Event oder einen Workshop kurzfristig abzusagen. Die bereits entrichtete Gebühr wird dann umgehend zurückerstattet.

2. Es besteht kein Anspruch auf weitergehende Erstattungen.

3. Sollte ein Modell krankheitsbedingt ausfallen wird für einen adäquaten Ersatz gesorgt.

V. Nutzungsrechte

1. Die Models erhalten jeweils das unwiderrufliche Recht, die Ihnen von den Fotografen auf freiwilliger Basis zur Verfügung gestellten Bilder, zeitlich unbegrenzt für nichtkommerzielle Eigenwerbung z.B. für Sedcard, Homepage, Modelmappe und Social Media zu nutzen.

2. Die Fotografen verzichten bei Wunsch des Modells auf die Markierung im Social Media und bei Webauftritten.

3. Sind auf den Bildern weitere Teilnehmer zu sehen sind, ist Bildnisse grundsätzlich eine Einwilligung sämtlicher abgebildeter Personen einzuholen, bevor eine Veröffentlichung oder Verbreitung der Bilder stattfindet.

4. Der Anbieter lässt von der Veranstaltung Foto und Videomaterial anfertigen, auf dem die Teilnehmer zu sehen sind, die Teilnehmer erklären sich damit einverstanden, dass dieses Foto und Video Material unwiderruflich und unbefristet zur Eigenwerbung und für Dokumentationszwecke des Anbieters auf Social Media, Website, Broschüre, Flyer und weiteren Medien verwendet wird.

VI. Haftung

1. Der Anbieter übernimmt keine Haftung für Schäden, die Teilnehmer bei der An- oder Abreise erleiden, ebenso wenig für während des Events abhanden gekommene Gegenstände.

2. Für Sachschäden haftet der Anbieter nur, soweit diese durch vorsätzliche oder grob fahrlässige Pflichtverletzungen vom Anbieter oder dessen Teamssistenten entstehen.

3. Der Anbieter haftet grundsätzlich nicht für Personen- oder Sachschäden gleich welcher Art, die dem Teilnehmer aufgrund vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Fehlverhaltens anderer Teilnehmer entstehen. Der Anbieter haftet insbesondere nicht als bloßer Zustandsstörer, Zweckveranlasser oder aus dem Haftungsgedanken der Verantwortlichkeit für Räume. Da die Veranstaltungen darauf ausgelegt sind, mit einer unbestimmten Vielzahl wechselnder Teilnehmer zusammenzuarbeiten, kommt auch die Annahme des Anbieters zur Last fallenden Auswahlverschuldens regelmäßig nicht in Betracht.

4. Der Anbieter übernimmt keine Gewähr für die Zuverlässigkeit der einzelnen Teilnehmer und haftet insbesondere nicht für die fachliche oder charakterliche Eignung derselben.

5. Der Anbieter haftet nicht für die unbefugte Veröffentlichung, Verbreitung oder anderweitige Urheberrechtsverletzungen, die durch einzelne Teilnehmer bzw. mittels von diesen im Rahmen von Fotoshootings oder anderweit geschossenen Fotos zum Nachteil anderer Teilnehmer begangen werden.

6. Die vorstehenden Haftungsausschlüsse gelten nur, soweit nicht zwingende gesetzliche Regelungen entgegenstehen.

VII. Vertragsstrafe/Ausschluss

1. Bei jeglicher unberechtigten (ohne Zustimmung des Anbieters erfolgten) Gefährdung des Veranstaltungsablaufs oder bei Missachtung der Fotokursbedingungen und der Hausordnung, oder bei unzumutbaren Verhalten des Teilnehmers kann dieser von der Veranstaltung sofort ausgeschlossen und entfernt werden. Die Kursgebühr wird in diesem Fall nicht zurückerstattet.

VIII. Widerrufsrecht

1. Buchungen auf der Website oder per Mail oder schriftliche Buchungen sind verbindlich. Bei einem Rücktritt gelten die unter III. Widerruf, Anmeldung und Absage angegebenen Konditionen.

Carmen Lindemann
Fotokurse München
Schmaedelstr. 20a
81245 München
E-Mail: info@fotokursemuenchen.de

Studio
Kronwinkler Str. 24
81245 München

IX. Schlussbestimmungen

1. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland, auch bei Lieferungen und Veröffentlichungen im Ausland Für alle nicht in diesen AGB geregelten Punkten, tritt die gesetzliche Regelung in Kraft.

2. Nebenabreden zum Vertrag oder zu diesen AGB bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform.

3. Die etwaige Nichtigkeit bzw. Unwirksamkeit einer oder mehrerer Bestimmungen dieser AGB berührt nicht die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen. Die Parteien verpflichten sich, die ungültige Bestimmung durch eine sinnentsprechende wirksame Bestimmung zu ersetzen, die der angestrebten Regelung wirtschaftlich und juristisch am nächsten kommt.

4. Erfüllungsort und Gerichtsstand ist, wenn der Kunde Vollkaufmann ist, der Wohnsitz des Anbieters.

Diese AGB gelten ab dem 01.01.2020.

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) zu allen Produkten und Dienstleistungen im gewerblichen und privaten Bereich von der Fotografin Carmen Lindemann – Fotokurse München, Schmaedelstr. 20a, 81245 München.